Wie du das Gesetz der Annahme erfolgreich anwendest, um das zu bekommen was du schon immer wolltest

Wie du das Gesetz der Annahme erfolgreich anwendest, um das zu bekommen was du schon immer wolltest

Manifestieren mit dem Gesetz der Annahme ist der leichtere und mühelosere Weg, um deine Wünsche zu bekommen. Vergiss das Gesetz der Anziehung für einen Moment.
Es geht beim Gesetz der Annahme darum, den Fokus von der Fixierung auf das Gewünschte abzulenken und stattdessen den Zustand des Vertrauens und der Annahme zu kultivieren. Indem du dich auf das Hier und Jetzt konzentrierst und dich mit dem gegenwärtigen Moment verbindest, schaffst du einen Raum für Entspannung und Loslassen.

 

Wie das Gesetz der Annahme sich vom Gesetz der Anziehung unterscheidet

Das Gesetz der Annahme besagt, dass wir die Dinge, die wir in unserem Leben erfahren, annehmen und akzeptieren sollten, anstatt gegen sie anzukämpfen oder ihnen zu widerstehen. Es geht darum, die Realität so anzunehmen, wie sie ist, und daraus heraus positive Veränderungen zu bewirken. In diesem Artikel werden wir das Gesetz der Annahme genauer betrachten. Ich gebe dir praktische Tipps, wie du es in deinem eigenen Leben anwenden kannst.

Während das Gesetz der Anziehung uns dazu ermutigt, unsere Gedanken und Gefühle bewusst auf das Gewünschte auszurichten, fokussiert sich das Gesetz der Annahme auf die innere Haltung der Akzeptanz und des Vertrauens. Es geht darum, das Universum und die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen, dass sie uns auf den richtigen Weg führen und uns die Erfahrungen schenken, die für unser Wachstum und unsere Entfaltung wichtig sind.

Das Gesetz der Annahme und das Gesetz der Anziehung können jedoch auch Hand in Hand arbeiten. Indem wir die Annahme als Ausgangspunkt nutzen und uns mit positiven Gedanken und Gefühlen ausrichten, verstärken wir die Manifestationskraft und öffnen uns für neue Möglichkeiten und Erfahrungen.

 

Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr´s empfangt, so wird´s euch zuteilwerden

 

Wer war Neville Goddard?

Eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die das Gesetz der Annahme intensiv erforscht und gelehrt hat, war Neville Goddard. Neville Goddard (1905-1972) war ein spiritueller Lehrer und Autor, der sich eingehend mit der Macht des Bewusstseins und der Vorstellungskraft beschäftigte. Er betonte die Bedeutung des bewussten Schöpfens und Glaubens an die Erfüllung unserer tiefsten Wünsche.

Neville Goddard lehrte, dass die Annahme eine Schlüsselrolle bei der Manifestation unserer Ziele und Träume spielt. Er glaubte daran, dass wir die Fähigkeit haben, unsere Realität durch unsere Vorstellungskraft zu formen und zu beeinflussen. Indem wir uns bewusst vorstellen, bereits das zu sein oder zu haben, was wir uns wünschen, können wir diese Erfahrungen in unserem Leben manifestieren.

 

Werbeanzeige

Stell dir vor, dein Leben liegt in deiner Hand. Du bist allmächtig und kannst frei bestimmen wer du bist und was du tust. Wie würdest du dich fühlen, wenn deine Wünsche in Erfüllung gehen? Wie würde dein Leben aussehen? Dieses Buch wird dir den Weg zeigen.

Dieses Buch handelt von der Kunst, alle deine Wünsche zu erfüllen. Es ist ein kleines Buch,
aber kein leichtes. In ihm ist der Schatz verborgen, der Träume verwirklichen kann. 

Dieses Buch ist das einzige was du lesen solltest, um dir hundert weitere Bücher über manifestieren zu sparen. Es beinhaltet das Geheimnis, wie du deine Realität sofort verändern kannst – Cordula Böck

Was ist das Gesetz der Annahme überhaupt?

Das Gesetz der Annahme besagt, dass wir das in unser Leben ziehen, worauf wir uns konzentrieren und was wir akzeptieren. Es geht darum, positiv zu denken und sich auf das zu fokussieren, was man im Leben erreichen möchte. Wenn du  beispielsweise davon überzeugt bist, dass du erfolgreich bist, dann wirst du auch Erfolg haben. Das Gesetz der Annahme ist eine mächtige Kraft, die jeder nutzen kann, um seine Ziele zu erreichen. Indem du deine Gedanken gezielt steuerst und dich auf deine Ziele ausrichtest, kannst du das Gesetz der Annahme für dich arbeiten lassen. Es gibt viele Strategien, die dir dabei helfen können, es erfolgreich anzuwenden. Dazu gehört zum Beispiel das Visualisieren deiner Ziele oder das Wiederholen von Affirmationen. Wenn du diese Techniken regelmäßig anwendest und dich auf deine Ziele konzentrierst, wist du schnell feststellen, wie mächtig das Gesetz der Annahme sein kann. Ein Beispiel dafür ist ein Sportler, der sich mental auf seinen Wettkampf vorbereitet und visualisiert wie er gewinnt. Wenn er dann tatsächlich gewinnt, hat er das Gesetz der Annahme genutzt, um seine Ziele zu erreichen. Verstehen und Anwenden des Gesetzes der Annahme kann Ihr Leben verändern und Ihnen helfen, alles zu erreichen was Sie wollen.


Wie kannst du es nutzen, um deine Wünsche zu manifestieren?

Das Gesetz der Annahme ist ein mächtiges Werkzeug, um Erfolg in allen Bereichen des Lebens zu haben. Es geht darum, dass man positiv denkt und glaubt, dass das, was man sich wünscht, bereits eingetreten ist. Indem man positive Gedanken und Überzeugungen annimmt, zieht man automatisch positive Dinge in sein Leben. Um dieses Gesetz erfolgreich anzuwenden, muss man lernen, negative Gedanken loszulassen und stattdessen positive Glaubenssätze zu entwickeln. Man sollte sich immer auf das konzentrieren, was man will und nicht auf das, was man nicht will. Durch eine positive Einstellung und die Überzeugung, dass man seine Ziele erreichen wird, wird das Universum darauf reagieren und die gewünschten Ergebnisse liefern.

Die Anwendung des Gesetzes der Annahme erfordert Übung und Geduld, aber es lohnt sich auf lange Sicht. Wenn du lernen möchtest, wie du das Gesetz der Annahme erfolgreich nutzen kannst, dann solltest du die Grundlagen verstehen und anwenden. Es gibt viele Strategien zur erfolgreichen Anwendung des Gesetzes der Annahme wie Visualisierungstechniken oder Affirmationen. Ein Beispiel für die Anwendung des Gesetzes der Annahme könnte sein: Wenn du dir einen neuen Job wünschst, solltest du dir vorstellen, dass du bereits den Job hast und fühle dich so, als ob es bereits Realität ist. Konzentriere dich auf deine Stärken und Fähigkeiten sowie auf deine Ziele im Job und glaube fest daran, dass sie erreicht werden können. Nutze das Gesetz der Annahme als Werkzeug, um deine Ziele zu erreichen und ein erfülltes Leben zu führen.

 

Warum solltest Du die Grundlagen des Gesetzes der Annahme verstehen und anwenden?

Warum solltest du die Grundlagen des Gesetzes der Annahme verstehen und anwenden? Ganz einfach: weil es dir dabei helfen kann, deine Ziele zu erreichen. Das Gesetz der Annahme besagt, dass du das in dein Leben ziehst, worauf du dich konzentrierst und was du für möglich hältst. Indem du deine Gedanken und Überzeugungen bewusst lenkst, kannst du dich auf das fokussieren, was du wirklich willst, und es in dein Leben ziehen. Wenn du die Grundlagen des Gesetzes der Annahme verstehst und anwendest, hast du eine mächtige Werkzeugkiste zur Hand, um deine Träume wahr werden zu lassen. Es geht darum, dich von negativen Gedanken und Überzeugungen zu befreien und stattdessen positive Affirmationen zu nutzen, um deine Realität zu gestalten. Wenn du bereit bist, deine innere Einstellung zu verändern und positiv zu denken, wirst du erstaunt sein über die Veränderungen, die in deinem Leben stattfinden werden. Also zögere nicht länger und beginne noch heute damit, das Gesetz der Annahme anzuwenden!


Welche Strategien helfen bei erfolgreicher Anwendung des Gesetzes der Annahme?

Eine erfolgreiche Anwendung des Gesetzes der Annahme kann eine Herausforderung darstellen, wenn man nicht über die richtigen Strategien verfügt. Eine solche Strategie ist das Visualisieren von Zielen und Träumen. Indem Sie sich vorstellen, wie es sich anfühlt, Ihre Ziele zu erreichen, geben Sie Ihrem Unterbewusstsein ein klares Bild davon, was Sie erreichen möchten. Eine weitere Strategie ist das Affirmieren von positiven Glaubenssätzen. Wiederholen Sie täglich Sätze wie „Ich bin erfolgreich“ oder „Ich habe alles, was ich brauche“, um Ihr Gehirn auf Erfolg und Fülle zu programmieren. Es ist auch wichtig, negative Gedanken und Zweifel loszulassen und stattdessen an die Realität Ihrer Träume zu glauben. Wenn Sie diese Strategien konsequent anwenden, können Sie Ihre Ziele schneller und effektiver erreichen.


Ein Beispiel für die Anwendung des Gesetzes der Annahme

Ein Beispiel für die Anwendung des Gesetzes der Annahme ist die Visualisierung von Zielen. Stellen Sie sich vor, dass Sie eine Beförderung in Ihrem Job wollen. Statt sich auf die Hindernisse und Schwierigkeiten zu konzentrieren, die im Weg stehen könnten, sollten Sie sich auf das Endziel konzentrieren. Visualisieren Sie sich selbst in der neuen Position und fühlen Sie die Freude und Befriedigung, die damit einhergeht. Durch das Gesetz der Annahme wird Ihr Unterbewusstsein beginnen, Ihre Gedanken und Handlungen darauf auszurichten, um dieses Ziel zu erreichen. Es wird Ihnen helfen, Chancen zu erkennen und Ihre Fähigkeiten zu verbessern, um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu machen. Indem Sie positiv denken und sich auf das Ergebnis konzentrieren, werden Sie erfolgreicher sein als wenn Sie sich auf mögliche Rückschläge oder Probleme fokussieren. Das Gesetz der Annahme kann also ein mächtiges Werkzeug sein, um Ihre Ziele zu erreichen und Erfolg zu haben.

 

Warum fühlen der Schlüssel ist um deine Wünsche zu manifestieren

Das Gefühl spielt eine zentrale Rolle beim Manifestieren unserer Wünsche. Es ist nicht nur ein Nebenprodukt oder eine Begleiterscheinung, sondern der Schlüssel, um unsere Realität zu formen. Warum ist das so?

Unsere Gefühle sind starke energetische Signale, die wir aussenden. Sie dienen als Magnet, der mit ähnlichen Energien in Resonanz geht und entsprechende Erfahrungen und Ereignisse in unser Leben zieht. Indem wir uns in einen bestimmten emotionalen Zustand versetzen, senden wir eine klare Botschaft an das Universum über das, was wir anziehen möchten.

Wenn wir uns also darauf konzentrieren, wie wir uns fühlen möchten, anstatt uns ausschließlich auf die äußeren Umstände zu fixieren, richten wir unsere Energie bewusst aus. Wir erschaffen einen inneren Zustand des Vorwegnehmens, der das Gefühl der Erfüllung und des Glücks hervorruft, als ob unsere Wünsche bereits in Erfüllung gegangen wären.

Indem wir uns in dieses Gefühl eintauchen, treten wir in Resonanz mit dem gewünschten Zustand und ziehen ihn müheloser in unser Leben. Das Universum reagiert auf unsere emotionalen Schwingungen und spiegelt uns entsprechende Erfahrungen wider.

Das Gefühl ist daher ein kraftvolles Werkzeug, um unsere Gedanken, Überzeugungen und Absichten zu verstärken. Es ermöglicht uns, die emotionale Verbundenheit zu dem zu erleben, was wir uns wünschen, und diese emotionale Resonanz ist der Katalysator für die Manifestation.

 

Fazit: Bekomme was du willst: Erfolgreich manifestieren mit dem Gesetz der Annahme 

Das Gesetz der Annahme ist ein mächtiges Werkzeug, um deine Ziele zu erreichen. Es geht darum, deine Gedanken und Überzeugungen bewusst auf das zu lenken, was du in deinem Leben erreichen möchtest. Indem du positive Gedanken und Überzeugungen in deinem Geist kultivierst und diese Annahmen als wahr annimmst, kannst du das Gesetz der Annahme nutzen, um deine Wünsche zu manifestieren.

Wenn du dich auf das Positive fokussierst, ziehst du mehr Positives in dein Leben. Um das Gesetz der Annahme erfolgreich zu nutzen, musst du die Grundlagen verstehen und anwenden. Es ist wichtig, dass du deine Gedanken und Überzeugungen überprüfst und sicherstellst, dass sie mit deinen Zielen übereinstimmen. Wenn du negative Gedanken oder Zweifel hast, blockierst du deinen Erfolg. Stattdessen solltest du dich auf positive Gedanken konzentrieren und darauf vertrauen, dass das Universum dir helfen wird. Es gibt verschiedene Strategien für die erfolgreiche Anwendung des Gesetzes der Annahme. Eine davon ist die Visualisierungstechnik.

Stell dir vor, wie es sich anfühlt, wenn du bereits dein Ziel erreicht hast. Nutze alle Sinne – sieh, höre, fühle – um dieses Gefühl so real wie möglich zu machen. Eine andere Strategie ist das Affirmationstraining: Wiederhole positive Aussagen über dich selbst und deine Fähigkeiten immer wieder laut oder leise vor dich hin. Dies hilft dabei, eine positive Einstellung zu entwickeln. Ein Beispiel für die Anwendung des Gesetzes der Annahme könnte sein: Wenn du einen besseren Job möchtest, solltest du dich darauf konzentrieren, was du in diesem Job erreichen möchtest und welche Fähigkeiten du dafür hast. Indem du positive Gedanken über deinen Wert und deine Fähigkeiten kultivierst, ziehst du mehr Gelegenheiten an, die auf diese Stärken abgestimmt sind.

 

Das könnte dich auch interessieren:

https://spirit-of-newage-blog.de/sollte-man-wuensche-loslassen

https://spirit-of-newage-blog.de/nutze-die-macht-der-afformationen

https://spirit-of-newage-blog.de/wie-das-gesetz-der-anziehung-wirklich-funktioniert

 

 

In diesem Video erfärsht du wie du wirklich alles bekommen kannst was du dir wünscht (Englisch)